Gerätehaus

Hier erfahren Sie einige Details über unser Feuerhaus.

Fahrzeughallen

Unsere Fahrzeughalle bietet 2 Stellplätze (Tor 1 und 2) inkl. Abgasabsaugung für Großfahrzeuge. Des Weiteren gibt es insgesamt 58 Umziehplätze.

Aktuell stehen dort unser

  • WLF mit AB Logistik
  • (H)LF 16/12

In der Wasch- und Pflegehalle (Tor 3) befinden sich

  • LF 8/8
  • FR-Fzg.

Aufgrund der räumlichen Enge steht das Mehrzweckfahrzeug in der Kaltgerätehalle der Marktgemeinde in der Industriestraße und die Anhängeleiter im alten Feuerwehrhaus.

Waschhalle / Schlauchpflege

Zur Pflege unserer Einsatzfahrzeuge verfügt die Feuerwehr Lauterhofen über eine Wasch- bzw. Pflegehalle. Aufgrund der Enge in unserem Gerätehaus wird die Waschhalle als Stellplatz für das LF 8 und das First Responder-Fahrzeug verwendet.

In unserer Waschhalle befindet sich noch das mobile Schlauchreinigungsbecken und die Trocknungsvorrichtung für die gereinigten Schläuche. An der Rückseite befindet sich zudem zwei Schuh- bzw. Stiefelputzbürsten und ein Waschbecken zur Reinigung der persönlichen Ausrüstung - zugleich befindet sich an der Rückseite der Waschhalle der Aufstieg zum Hochlager.
Rechts vor dem Tor der Waschhalle (Tor 3) befindet sich der Schaukasten der Feuerwehr Lauterhofen. Im Schaukasten befinden sich u. a. Informationen über Übungen, Veranstaltungen, Besprechungen und Einsätze.

Atemschutz-Werkstatt/ Pflegestelle

Aufgrund der Enge besitzt die Freiwillige Feuerwehr Lauterhofen über keine eigene Atemschutz-Werkstatt oder Pflegestelle.

Sämtliche Atemschutzgeräte werden zur Atemschutzwerkstatt nach Neumarkt verbracht, wo so gut wie alle anfallenden Arbeiten erledigt werden können. Die Einrichtung einer Pflegestelle in Lauterhofen ist aus Platzgründen nicht möglich.

Schulungsraum

Unser Schulungsraum ist für sämtliche Eventualitäten ausgestattet.

  • Flexibe Tischanordnung
  • Ausreichende Bestuhlung
  • Tageslichtprojektor
  • Fernseher
  • Beamer
  • Tafel
  • Waschbecken

Hierin werden Theorieabende für die Mannschaft durchgeführt. Weiterhin finden regelmäßig Weiterbildungen für die Führungskräfte und der Feuerwehr sowie der First Responder-Gruppe statt.
Bei Großschadenslagen kann diese Räumlichkeit zusammen mit dem Florianstüberl auch als Koordinierungsstelle verwendet werden.

Werkstatt

Unseren Gerätewarten steht eine kleine Werkstatt zur Verfügung, welche zugleich auch als Materiallager benutzt wird.

Durch die räumliche Enge müssen die Gerätewarte hier teilweise improvisieren.