Erneute Ölspur in Lauterhofen

Die ca. 1,5 km lange Ölspur zog sich von der Bahnhofstraße über die Straße Zur Schanze bis zur Staatsstraße 2236. Die eingesetzten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lauterhofen sicherten die Einsatzstelle ab und banden die ausgelaufenen Betriebsmittel.

Ein Verursacher konnte nicht festgestellt werden.

Bild: Betankung des HLF20 nach dem Einsatz


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung ILS Regensburg
Einsatzstart 2. Februar 2021 14:14
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 1 1/2 h
Fahrzeuge MZF
WLF - lang
HLF 20
AB Logistik
Alarmierte Einheiten FF Lauterhofen